Vor 48 Jahren begann der berufliche Start von Monika Lübbehusen bei der Josef Ellers GmbH & Co. KG in Vechta. Nahezu ein halbes Jahrhundert verbrachte die Vechtaerin bei dem von Josef Ellers 1973 gegründeten Unternehmen und gestaltete damit die unternehmerische Entwicklung des Volvo-Vertragshändlers seit Anbeginn maßgeblich mit.

Nach ihrer erfolgreich absolvierten Ausbildung zur Bürokauffrau, war Monika Lübbehusen zunächst als kaufmännische Angestellte im Unternehmen tätig und schloss zudem erfolgreich die Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin ab, ehe sie schließlich 2003 zur Geschäftsführerin bestellt wurde. Mit dem Einstieg von Melanie Ellers im Oktober 2016, übernahm Monika Lübbehusen in der Geschäftsführung als Prokuristin die kaufmännische Leitung. Mit Frau Lübbehusen geht eine Arbeitnehmerin, die eine hohe Fachkompetenz aufweist sowie in jeder Lebenslage immer zuverlässig war. Als Herzstück des Autohauses nannte sie sich humorig selbst gerne „die Beste, die Schönste, die Klügste“ und diese Eigenschaften passten ebenso auf ihren Charakter wie auch auf ihren Arbeitsstil.

„Wir sind sehr traurig über das Ausscheiden von Frau Lübbehusen. Natürlich hätten wir gerne noch die 50 Jahre vollgemacht, freuen uns aber, dass sie uns weiterhin stundenweise beratend zur Seite steht. Die gesamte Ellers-Belegschaft wünscht Frau Lübbehusen einen schönen, neuen Lebensabschnitt und dass sie ihre positive, lebensbejahende Art weiterhin so beibehält. Wir danken ihr von Herzen für ihr jahrzehntelanges hervorragendes Wirken und sind stolz, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch über so viele Jahre hinweg bei uns wohlfühlen. Wir haben dadurch ein tolles Team, auf das man stets bauen kann. Dies ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr“, so Geschäftsführerin Melanie Ellers.

Zurück

© 2024 Josef Ellers GmbH & Co. KG